Es ist klar. Am liebsten richte ich mein Essen selbst her. Wenn man auswärts isst hat man nämlich keine Ahnung was die da reingemischt haben, wieviel das ist etc.
Daher habe ich ein paar Rezepte zusammengestellt, die ich gerne mal mache. Wird mal noch schöner aufgebaut und vermehrt ^^

 

Milchreis mit Zimt/Obst/Apfelkompott

60g Milchreis, 240ml Milch, wer will kann auch Zucker hinzufügen bis 24g (nach Rezept, ich mag soviel nicht).

Milch zum kochen bringen, Reis reinschütten und unter rühren warten bis der Reis weich ist und die Milch "weg". Aufpassen das keine Haut entsteht.
Auf den Teller geben und Zimt oder beliebieges (Dosen-)Obst drüberkippen.
Selbstgemachtes Apfelkompott ist von mir favoriert, einfach Äpfel schälen, entkernhausen, in Stücke schneiden und in einem Topf mit bisschen Wasser erhitzen und kochen, mit Zimt/Zucker abschmecken

Grießbrei ähnlich, nur mit anderen Mischverhältnissen. Steht auch meist auf der Packung. Ich glaube ich nehm immer das 10-fache Milch wie Grieß. Serviert wird das ganze bei mir mit Zimt oder Grütze.


Garnelen mit scharfer Paprika-Tomatensoße
mit Nudeln oder Reis

ca. 50g Garnelen, eine halbe Zwiebel, eine Paprika, eine Tomate, Gewürze. Ach ja und Öl für die Pfanne.

Garnelen in einer Pfanne anbraten und herausnehmen. Zwiebel- und Paprikastücke ebenfalls anbraten, später Tomatenstücke mit reinschütten. Würzen z.B. mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chiliflocken, Knoblauchpulver (oder eben vorher schon echten mitbraten), ich schütte meistens ziemlich viel verschiedenes Zeug rein. Je nach Geschmack dann Sahne bzw Sahneersatzstoffe, Wasser und Tomatenmark dazugeben. Später dann die Garnelen wieder reintun damit sie warm werden. Und alles auf die Nudeln/den Reis schöpfen.
Vorsicht: das Rezept ergibt ziemlich viel, evtl weniger Zutaten nehmen, oder eben den Rest anderweitig verwerten